First page

Kunst ist schön
macht
aber viel
Arbeit

Schau Dir
DAS
mal an!

Cities

Eins Zwei Drei Vier Fünf Fünf Vier Drei Zwei Eins Zwei Drei Vier Fünf Sechs Sechs Fünf […]

Holzschnitt

Schneid ins Holz, wer weiß schon, welche Geschichten man herausholt?

glaszeichnungen

Hinterglasbilder zeichnen sich durch die besondere Brillanz der Farben aus. Dies hat seinen Grund in der Technik […]

Small Worlds

The Devil is a Squirrel

Niemand ist perfekt. Genau das interessiert Florian L. Arnold. Mit viel Feingefühl nimmt er die kleinen Schrullen, das […]

pandämonium

"die Welt als pandämonium, als erscheinungsort aller möglichen geister ..."

anatomy of the moment

... Organische Formen wuchern wie wildes Gestrüpp durcheinander und verästeln sich in feinste Gespinste ...

imago

Mit Imago wird das innere, meist unbewusste Vorstellungsbild einer bestimmten Person bezeichnet, das auch nach der realen Begegnung mit dieser Person in der Psyche fortlebt ...

the atomic age

am ende der zeit. in dämmriger wachheit betreten wir das labyrinth, erfüllt von der elektrizität der allseitigen gefahr ...

public viewing

Aus einem leuchtorange-farbenen Guckkasten ertönen mysteriöse Klänge: Rauschen, Knistern, Stimmfragmente.
Wer und wieso

Wer und wieso

Florian L. Arnold. Zeichner. Autor. Fabriziert Irritierendes und Irritiertes. Gegen jeden Strich. Gekritzelt, Gestrichelt, Gekleckst, Getropft.

nacht

die nacht
ballt sich in winkeln
zu schwarzen nestern

 

 

 

Small quote page

 

„Rauschen, Knistern, Stimmfragmente. Der Blick ins Innere.“ 

„(…) Florian Arnold sucht in seinen Arbeiten das Skurrile und Groteske, dabei behält er das Verhältnis von Mensch und Natur stets im Blick. Es ist häufig Atmosphärisches und Mystisches im Blick, das den Betrachter irritierend, aber auch schmunzelnd stehen lässt.
„Schreiben mit Tusche und Farbe“
… so bringt er das Entstehen seiner inneren Geschichten auf den Punkt.

 

Slider Page

    Mit Hintersinn und Ironie ist die Chronik der laufenden Ereignisse kommentiert: die Gentechnik gebiert anthropomorphe Maschinen, ein Gehirn fährt auf einem Dreirad spazieren.

    Mit feinen Schraffuren, bestehend aus Linien als Spiel von Kraftwellen, hier sich häufend, dort sich mindernd: Ebbe und Flut, aus dem Einfachsten in das Vielfältigste hinaustreibend, aus dem Stillen und Starren in die Regelwidrigkeit, in die bizarre Wildnis, schafft der Tuschzeichner Arnold fantastische Traumbilder von Wirklichkeit …

    Schreiben Sie mir!

    Projekte
    &
    Ideen

    mensch
    „DER MENSCH IST NUR DA GANZ MENSCH, WO ER SPIELT…“
    Verklaerung
    Die Verklärung des Alltäglichen
    und die Erklärung
    des Außergewöhnlichen